Akzeptanz- und Commitmenttherapie (ACT)


Die Akzeptanz- und Commitmenttherapie (ACT), gesprochen wie das englische Wort "act", ist eine neuere Form der Psychotherapie, bei der klassische verhaltenstherapeutische Techniken mit achtsamkeits- und akzeptanzbasierten Strategien und mit Interventionen zur Werteklärung kombiniert werden.

Bei den Problemen, die den Patienten belasten, wird zwischen "sauberem" und "schmutzigem Leid" unterschieden. Schmutziges Leid entsteht durch den Versuch, mit Hilfe verschiedener Strategien (Rückzug, Flucht, Betäubung, Argumentieren, übertriebenes Sicherheitsverhalten, spannungsreduzierende Rituale etc.) unangenehme innere Erlebnisse zu vermeiden ("experiential avoidance").

Die angewandten Strategien haben nicht nur den Nachteil, dass sie nicht oder nur zeitlich begrenzt funktionieren, sondern auch mit erheblichen negativen Konsequenzen für die Lebensführung des Patienten verbunden sind. Die Therapie besteht hauptsächlich darin, den Patienten darin zu unterstützen, seine dysfunktionalen Kontrollversuche abzubauen, indem er seine Bereitschaft erhöht, auch unangenehme Empfindungen zu erleben - "als das, was sie sind, nicht als das, was sie zu sein vorgeben", wie es ACT-Therapeuten oft ausdrücken.

Hierzu kommen unterschiedliche Techniken zum Einsatz, die zum Teil buddhistischen Meditationspraktiken und dem Methodenrepertoire anderer therapeutischer Schulen (z. B. der Gestalttherapie) entliehen sind. Einen großen Raum nimmt in einer Therapie nach dem ACT-Modell die Klärung von Werten und Lebenszielen ein, aus denen dann konkrete Handlungsabsichten (commitments) abgeleitet werden.

Wie auch bei anderen Ansätzen der kognitiven Verhaltenstherapie wird an dysfunktionalen Gedanken gearbeitet. Allerdings wird nicht versucht, den Inhalt der Gedanken zu verändern (etwa "negative" durch "positive" oder "irrationale" durch "rationale" Gedanken zu ersetzen). Solche Versuche führen, wie auch aus der Relational Frame Theory abzuleiten ist, oftmals nur zu einer Stärkung der zugrundeliegenden "Bezugsrahmen" - mit dem Effekt, dass die entsprechenden Gedanken an Intensität und Frequenz noch zunehmen.

Vielmehr wird versucht, die Funktion der kognitiven Reaktionen zu modifizieren, indem der Patient Techniken erlernt, die ihn in die Lage versetzen, seine eigenen Gedanken gleichmütig ("achtsam") zu betrachten, ohne mit ihnen zu "verschmelzen", d. h., ohne sie zu glauben oder zwangsläufig sein Verhalten an ihnen auszurichten.

Quelle: Wikipedia

Therapeuten, die Akzeptanz- und Commitmenttherapie (ACT) anbieten:
Postleitzahlenbereich 0
Mario Smukalla
08543 Pöhl-Joketa
    
Postleitzahlenbereich 1
therapeuten.deDipl. theol. Christian Lisker
Liebenszeichen Beziehungscoaching
10965 Berlin
Akzeptanz- und Commitmenttherapie (ACT), Paarberatung, Systemisches Coaching
therapeuten.deKatharina Shobha Sünkel
Traumahilfe, Schockbehandlung, PTBS, Beziehungsthemen
12161 Berlin
Trauma Buster Technique™, Klopfakupressur, Trauma-Therapie, Arbeit mit dem inneren Kind, Familienaufstellungen, Spirituelle Therapie, Persönlichkeitsentwicklung, Akzeptanz- und Commitmenttherapie (ACT), Coaching, BSFF - Be Set Free Fast, Meditation, Biographiearbeit, Matrix Reimprinting, Lösungsorientierte Kurzzeittherapie, Energetische Psychotherapie
Postleitzahlenbereich 2
Julia Cremasco
24536 Neumünster
Esther Bewarder
25355 Barmstedt
Eckhard Karrasch
25469 Halstenbek
Dipl.-Psych. Gabriele Wingerter-Wolters
26789 Leer
Dr. phil. Marcus Khalil
28309 Bremen
Postleitzahlenbereich 3
therapeuten.deSusanne Winkler
Gesunde Performance im Fokus
38723 Seesen
Coaching, Wingwave Kurzzeit-Coaching, Psychotherapie, Burnout-Prävention, Akzeptanz- und Commitmenttherapie (ACT), MBSR – Stressbewältigung durch Achtsamkeit, Gesundheitscoaching, Mentales Training, Resilienz, Focusing, Lebensberatung, Inneres Kind, Arbeit mit dem..., Systemisches Coaching, Biofeedback, Schlafschule
 
Postleitzahlenbereich 5
Kirsten Pape
50677 Köln
Dr. phil. Bettina Fromm
50677 Köln
   
Postleitzahlenbereich 6
Susanne Franke
60431 Frankfurt am Main
Dipl.-Psych. Andrea Ruf
64367 Mühltal
Barbara Deppe
66123 Saarbrücken
  
Postleitzahlenbereich 7
Birgit Karner
70806 Kornwestheim
Bettina Tretner
71549 Auenwald-Unterbrüden
Alina Kraemer
77694 Kehl
André Lorino
77709 Wolfach
 
Postleitzahlenbereich 9
Julia Gareis
90419 Nürnberg
Stefanie Weigle
90518 Altdorf
Johanna B. Lis
97320 Sulzfeld a. Main
  
Diese Website nutzt Cookies für volle Funktionalität. Die Grundfunktionen funktionieren auch ohne Cookies. Mehr Infos.