Direkt erreichbar unter:: www.therapeuten.de/haardt.htm

Mechthild & Alexander Haardt | Integrative Atemtherapie, Burnout-Prävention, Psychotherapie | Essen

therapeuten.de

Mechthild & Alexander Haardt

Praxis f. integrative Tiefenatmung u. ganzheitl. Psychotherapie

Integrative Atemtherapeuten und Heilpraktiker (Psychotherapie)
Liesenkotten 42
45359 Essen
Tel.: 0201 - 8659992
Zusatzinfos (z.B. PDFs)  
Therapeutische Angebote
Arbeits-
schwerpunkte:
Seit über 20 Jahren im Ruhrgebiet:

Einzel- und Paarberatung, Gruppen und Seminare

Methodische Schwerpunkte unseres Angebotes:

Integrative Tiefenatmung, Ganzheitliche Psychotherapie, Ganzheitliches Coaching, Voice Dialogue (Psychologie der Selbste), Arbeit mit dem inneren Kind, Freie systemische Aufstellungen n. Olaf Jacobsen


Atem- und Psychotherapie

Der Atem hilft Ihnen einen besseren und bewussteren Umgang mit den eigenen Emotionen zu erlernen. Dies ist ein große Bereicherung für eine umfassende psychotherapeutische Arbeit.


Integrative Tiefenatmung

Integrative Tiefenatmung basiert sowohl auf den neueren Entwicklungen der humanistischen und der transpersonalen Psychologie, sowie auf jahrtausendealten Traditionen der Mystik und des Umgangs mit dem Atem in östlichen Kulturen. In dieser Methode wird der Atem verwendet, um auf leichte Art einen Eingang in tiefere seelisch-geistige Schichten zu erlangen und um abgelehnte Gefühle und unbekannte Facetten, liebevoll in die eigene Ganzheit zu integrieren.

Beim Integrativen Atmen werden Ein- und Ausatem zu einem Atemkreis miteinander verbunden. Beim Einatmen füllen sich die Lungen, dehnen sich aus, so dass besonders der Brust- und Herzraum mit Atem erfüllt ist und ein Gefühl von innerem Raum entsteht. Der Ausatem fällt bis tief in den Beckenraum hinein. Dies ist der Ort in unserem Körper, in dem Vertrauen und Verwurzeltsein spürbar werden. Durch die bewusste Verbindung von Ein- und Ausatem, in einem entspannten Atemrhythmus, wird die Aufmerksamkeit im Hier und Jetzt in den Körper gelenkt.

In einem innerlichen Raum von Akzeptanz und Respekt können alte Erfahrungen heilen. Der Verbundene Atem durchströmt letztlich den gesamten Körper und füllt ihn mit innerer Kraft, so dass sich der/die Atmende in die momentane Erfahrung hinein entspannen kann. Die tiefe, wirklich gefühlte Hingabe an das Leben bildet eine Basis, aus der Lebensfreude, Liebesfähigkeit und Selbstvertrauen erwachsen können.


Kraft der Gedanken

»Willst Du Recht haben oder glücklich sein?« (Dalai Lama)

Aktuelle Probleme resultieren oft aus einer falschen oder ungünstigen Wahrnehmung der Realität. Wir sehen uns selbst, das Leben und die Menschen mit denen wir zu tun haben durch eine Brille, die durch die Vergangenheit geschliffen wurde. Der Atemprozess bereinigt den Geist und den Körper von Gedanken und Gefühlen die nicht ursprünglich die eigenen sind, sondern uralter aus dem Familiensystem übernommener Irrglaube. So werden diese »althergebrachten« begrenzenden Gedanken und Handlungsmuster bewusst und können, weil die damit verbundenen Gefühle Heilung erfahren, leicht in lebensbejahende, friedvolle und versöhnliche Sichtweisen gewandelt werden. Daraus entstehen wirkungsvolle Ideen, die zu freudigem und erfolgreichem Handeln im Leben führen.


Kontaktaufnahme

Zum Kennenlernen ist es jederzeit möglich zu einem kostenlosen, persönlichen Gespräch in unsere Praxis zu kommen. (Terminvereinbarung bitte per Telefon oder E-Mail)

Es besteht auch die Möglichkeit, eine einmalige Einzelsitzung zu vereinbaren, um die therapeutische Arbeit mit dem Atem praktisch zu erfahren.

Für die Therapie ist gegebenenfalls eine teilweise, oder volle Kostenübernahme durch die private Krankenversicherung, oder aber auch durch eine private Zusatzversicherung möglich.
Methoden:Integrative Atemtherapie, Burnout-Prävention, Psychotherapie, Paarberatung und -therapie, Inneres Kind, Arbeit mit dem..., Holotropes Atmen, Voice Dialogue, Rebirthing, Atemtherapie, Familienaufstellungen, Lebensberatung, Energiearbeit, Beratung, Körperpsychotherapie, Trauma-Therapie
Persönliche Vorstellung

Alexander Haardt

Ausbildung in Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz, 3 jährige Berufsausbildung am Institut für Ganzheitlich Integrative Atemtherapie, Staatliche Ausbildung in Körper- und Bewegungspädagogik, Ausbildung zum Moderator für freie systemische Struktur- Familien- und Organisationsaufstellungen nach Olaf Jacobsen.
Fortbildungen: Trauma und symbiotische Verstrickung nach Prof. Franz Rupert, Holothropes Atmen, Reichianische Atemtherapie, Garuda Tantra (Institut Orgoville International) und Transformations-Therapie

Mechthild Haardt

3 jährige Berufsausbildung am Institut für Ganzheitlich Integrative Atemtherapie, Staatliche Ausbildung in Körper- und Bewegungspädagogik, Ausbildung zur Moderatorin für freie systemische Struktur- Familien- und Organisationsaufstellungen nach Olaf Jacobsen.
Fortbildungen: Trauma und symbiotische Verstrickung nach Prof. Franz Rupert, Transformations-Therapie, verschiedene Meditationen (Sogyal Rinpoche), Garuda Tantra (Institut Orgoville International) und craniosacrale Körpertherapie

Seit 1987 gemeinsame Praxis für Integrative Tiefenatmung und Psychotherapie
1997 Aus langjähriger Seminararbeit - Entwicklung der Jahresgruppe als Raum für lebendiges Wachstum in Beziehung zu sich und anderen Menschen.

Ort

Termine
Persönliche Daten /
Ausbildung
Diese Website nutzt Cookies für volle Funktionalität. Die Grundfunktionen funktionieren auch ohne Cookies. Mehr Infos.