Direkt erreichbar unter: www.therapeuten.de/kirsten_prussky.htm

Kirsten Prussky | EMDR®, Trauma-Therapie, Emotionelle Erste Hilfe® | Lübeck

therapeuten.de

Kirsten Prussky

therapiePUNKT

Heilpraktikerin (Psychotherapie)
Travemünder Allee 11
23568 Lübeck
Tel.: 0451-300 869 57
Fax: 0451-300 869 59
Letzte Änderung: 02. March 2017
Zusatzinfos (z.B. PDFs)  
Therapeutische Angebote
Arbeits-
schwerpunkte:
Tiefenpsychologische fundierte Körpertherapie
EMDR Traumatherapie "Eye Movement Desensitization and Reprocessing" Methode
TRIMB-Methode "Trauma, Recapitulation with Imagination, Motion and Breath"
Regelmäßige Workshopangebote
Arbeit mit dem "inneren Kind"
Arbeit mit den "Inneren Persönlichkeitsanteilen"
Begleitung und Verarbeitungshilfe nach einem Schwangerschaftsabbruch oder einer Fehlgeburt
Begleitung bei Burnout
Methoden:EMDR®, Trauma-Therapie, Emotionelle Erste Hilfe®, Persönlichkeitsentwicklung, Burnout-Prävention, Atemtherapie, Familienaufstellungen, Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, Tiefenpsychologische Körpertherapie, Arbeit mit dem inneren Kind, ThetaHealing®
Persönliche Vorstellung

Ort

Persönliche Daten /
Ausbildung
Geburtsjahr: 1957
Therapeutische
Ausbildung:

1. Heilpraktikerin (Psychotherapie)
2. Tiefenpsychologische Körpertherapeutin
(Heiner und Bettina Alberti Lübecker Institut für Tiefenpsychologische Körpertherapie),
3. EMDR-Therapeutin für Traumatherapie
(Andreas Zimmermann emdr-akademie, Pocking)

4. ThetaHealing Practitioner
(Esther kochte, Berlin)
5. Fachqualifikation zur Durchführung von Seminaren zum Thema Burn out (Friedhelm Sommerland, Berlin)

6. Ausbildung Arbeit mit dem Inneren Team(Persönlichkeitsanteile  (Tome Holmes, USA)

7. Weiterbildung TRIMB-Methode (Ellsen Spangenberg, Kassel)

 

Ausbilder / Dauer
der Ausbildung
Die Ausbildung zur Tiefenpsychologischen Körpertherapeutin besteht aus jeweils drei Jahre Selbsterfahrung in einer psychodynamischen und körperorientierten Gruppe, drei Jahre in Theorie und Praxis, sowie drei Jahre supervidierte Behandlungspraxis / Assistenz in einer körperorientierten Therapiegruppe.





Die Grundlagen der Tiefenpsychologischen fundierten Körpertherapie setzen sich zusammen aus den Lehren und Erfahrungen der Bindungstheorie, Traumatheorie, sowie der pränatalen und transpersonalen Psychologie.


Weitere Aus- und
Fortbildungen:
Aus- und Fortbildungen in den oben genannten Therapiemethoden
Berufsverband:VfP Verband freie Psychotherapeuten, Heilpraktiker