Direkt erreichbar unter: www.therapeuten.de/ann_marlene_henning.htm

Ann-Marlene Henning | Körperpsychotherapie, Kognitive Verhaltenstherapie, Paarberatung und -therapie | Hamburg

therapeuten.de

Ann-Marlene Henning

"doch-noch" Praxis für Beratung in Fragen zu Beziehung und Sexualität

Sexologin, Paarberaterin und Heilpraktikerin für Psychotherapie
Geschwister Scholl Straße 18
20251 Hamburg
Tel.: 040-460 1325
Letzte Änderung: 24. February 2017
Zusatzinfos (z.B. PDFs)  
Therapeutische Angebote
Arbeits-
schwerpunkte:
Sexualität

Aufklärung

Paarbeziehung

Verhalten verändern
Methoden:Körperpsychotherapie, Kognitive Verhaltenstherapie, Paarberatung und -therapie, Sexualtherapie
Körperarbeit nach der Methode "SexoCorporel" nach Desjardin
Persönliche Vorstellung

Ich bin Dänin, 1964 geboren, und lebe seit 1985 in Deutschland. In Hamburg angekommen begann ich 1989 an der Uni das Psychologiestudium, mit dem Schwerpunkt Neuro.
 
Erst viel später studierte ich in Kopenhagen Sexologie und Paartherapie.
 
Seit Anfang 2007 arbeite ich nun in eigener Praxis in Hamburg-Eppendorf als Sexologin und Paarberaterin.
 
Privates:

Stationen wie Scheidung, schwere Krankheit, Verluste und Fehlschläge sind ebenso wichtige Aspekte meines Lebens wie Freundschaften, Liebe, Erfolge und die Geburt meines heute 22-jährigen Sohnes.

In Partnerschaften habe ich sowohl trübe Zeiten wie auch leuchtende Momente erfahren. Ich lebte in langjährigen Beziehungen mit tollen, schwierigen, liebevollen, trotzigen, reifen, unreifen und wundervollen Männern und habe heute mehr Hoffnung denn je ... ich bin glücklich liiert.

Sexual-Therapie:

Eine entspannte Atmosphäre ist mir wichtig und ich hoffe, ich trage entscheidend dazu bei mit meiner "Dänischen Art", die viel Humor beinhaltet und Offenheit allen Themen gegenüber.
Ich stelle täglich fest, wie viel Unwissen und Vorurteile es im Bereich der Sexualität gibt.
Daher arbeite ich Anfangs häufig mit Aufklärung. Es bringt schon erste Erleichterung, wenn jemand dadurch merkt, dass er/sie nicht krank oder gestört ist, sondern GANZ NORMAL. Was meist der Fall ist.
Mit der Methode Sexo-Corporel (www.ziss.ch) werden sexuelle Zusammenhänge klarer und sexuelles Lernen wird, durch Übungen, die der Klient/die Klientin zu Hause macht, gefördert.
Mit einem verhaltenstherapeutischen Ansatz helfe ich Muster und Gewohnheiten zu verändern.

Hört sich wissenschaftlich und kompliziert an? Ist einfach und übersichtlich!
In der täglichen Arbeit mit beiden Methoden, stellen sich AHA-Erlebnisse ein und oft höre ich: "Da hätte ich ja viel früher mit anfangen können!"
Es ist spannend und aufschlussreich! Nicht nur für den Klienten, sondern auch für mich.
Guter Sex ist erlernbar! Und nicht angeboren, wie viele denken! Es geht also DOCH-NOCH!

Paar-Therapie:

Gerade im sexuellen Bereich gibt es fast immer neue Erkenntnisse über den Anderen zu gewinnen. Auch wenn man schon 10 Jahre oder länger zusammen ist!
Oder, alles ist einfach festgefahren, Gewohnheiten steuern den Alltag.
Mit Paaren arbeite ich deswegen mit einer Mischung aus Aufklärung und Gesprächen, bei denen im Zentrum steht erst SICH und dann AUCH den Partner wahrzunehmen.
Wenn ein Paar sagt: "Wir können nicht mehr reden ...", antworte ich: "Und wie Sie reden!" Und zwar "ohne Worte". Dies ist manchmal um einiges schmerzhafter als "Dinge direkt zu sagen". Und wird nicht selten heimlich "als Waffe" geführt. Gegenseitig.

Ich versuche
- die Dinge beim Namen zu nennen und klar anzusprechen.
- neue Energie und Ideen einzubringen, die zur Veränderung führen.

Gewohnheiten und Verhaltensmuster zu verändern bedeutet jedoch in den meisten Fällen ein wenig Anstrengung und Ausdauer. (So arbeitet nun mal unser Gehirn!)
Mit einem Zwinkern und etwas Humor, lässt sich aber für jedes Paar etwas erreichen, besonders wenn beide endlich an einem Strang ziehen.
Guter Umgang mit Sexualität ist erlernbar. Gute Kommunikation zwischen Partnern auch!
Es geht DOCH-NOCH!

 

 

Ort

Termine
Persönliche Daten /
Ausbildung
Geburtsjahr: 1964.09.21
Therapeutische
Ausbildung:

Bachelor in Psychologie (neuro)
Sexologin am Joan Ørting Institut, Copenhagen
Paartherapie am Joan Ørting Institut, Copenhagen
Psychotherapeutin nach dem HPG
Ausbildung in der Methode Sexocorporel nach dejardin

Ausbilder / Dauer
der Ausbildung
7 Jahre Universität Hamburg (Psychologie, Schwerpunkt klin. Neuro))

4 Jahre am Joan Ørting Institut, Copenhagen
Weitere Aus- und
Fortbildungen:
Sexocorporel (www.ziss.ch)
Berufsverband:VFP (Verein Freier Psychotherapeuten)
ISI (Institut Sexocorporel International)