Dien Cham


Dien Cham ist eine Therapie, die mit Reflexpunkten im Gesicht arbeitet. Die Grundannahmen der verschiedenen Reflextherapien ist, dass unser Körper an verschiedenen Körperstellen sozusagen nochmal im Kleinformat etwas repräsentiert. Dies lässt sich auch auf das Gesicht übertragen. Dort kann  auf  krankhafte Veränderungen  im Körper Einfluss genommen werden, wie man es auch von der Fußreflexzonentherapie her kennt. Es werden bestimmte Bereiche des Gesichtes durch massierende Griffe beeinflusst und/oder  ausgesuchte Punkte, wie bei der Akupunktur, gereizt. Dies erfolgt mit den Fingern oder, wenn die Punkte gezielt bearbeitet werden, mit einem Stäbchen.

Diese Reflexzonentherapie hat den Vorteil, dass sie überall, zu jeder Zeit, ohne größeren Aufwand angewendet werden kann. Bis zu einem gewissen Grad auch gut vom Betroffenen selbst. Kleine Unpässlichkeiten des Alltags kann ein Laie gut selber beeinflussen, bei komplexeren Beschwerden ist es jedoch ratsam, sich an einen Therapeuten zu wenden.
Text: Gertraud Kirste

Therapeuten, die Dien Cham anbieten:
Postleitzahlenbereich 4
Birgit Reichert
47495 Rheinberg
    
Diese Website nutzt Cookies für volle Funktionalität. Die Grundfunktionen funktionieren auch ohne Cookies. Mehr Infos.