Direkt erreichbar unter:: www.therapeuten.de/scheer.htm

Dörte Luna'Him Scheer | Wirbelsäulenaufrichtung, energetische, Lichtkörperprozess, Chakra-Arbeit | Bremen

therapeuten.de

Dörte Luna'Him Scheer

Heilerin
Utbremer Ring 4
28215 Bremen
Tel.: 0421-255350
Zusatzinfos (z.B. PDFs)  
Therapeutische Angebote
Arbeits-
schwerpunkte:
Meine Angebote:

* energetische Heilbehandlungen
* auch als Fernbehandlung am Telefon
* energetische Wirbelsäulenaufrichtung
* Sananda-Behandlung
* energetische Begleitung während der Krebstherapie
* Klärung der Ahnenreihe
* Zurückholen von Seelenanteilen
* Narbenreinigung und Entstörung
* alte emotionale und mentale Muster auflösen
* Verstrickungen in Beziehung energetisch auflösen, z.B. Seelenverträge
* Schocks und Traumen energetisch auflösen
* Lichtkörperprozess: Tiefenreinigung und Neuausrichtung der Chakren

* Heilerausbildung


. . . . . und vieles mehr

z.B.:

Der „Lichtkörperprozess“

Ich glaube, ich erzähle niemandem mehr etwas Neues, wenn ich sage, dass wir uns als Menschheit seit einiger Zeit in einem grandiosen Entwicklungs- und Transformationsprozess befinden.
Es ist so, dass alle unsere Körper, all unsere feinstofflichen Körper inklusive des physischen in einer sehr großen Veränderung begriffen sind, sozusagen von Innen heraus umgebaut werden. Es ist insgesamt eine Entwicklung vom Grobstofflicheren Materielleren hin zum mehr Feinstofflichen. Wodurch dann auf längere Sicht wieder mehr von unserem vollständigen göttlichen Wesen sich auf der Erde verwirklichen kann.

Das bedeutet auch, dass viele unserer Symptome, die wir zur Zeit auf verschiedenen Ebenen erleben, ein Ausdruck und eine Begleiterscheinung dieser gerade stattfindenden Transformation sind. Das heißt, dass diese Symptome auch nicht unbedingt ins Schema der altbekannten Krankheiten hineinpassen und deshalb oft nicht entsprechend erfolgreich von der Medizin behandelt werden können - weil es eben nicht Krankheiten im herkömmlichen Sinne sind sondern vorübergehende entwicklungsbedingte Symptome, die man auch Lichtkörpersymptome nennen kann. Lichtkörpersymptome deshalb, weil wir diesen ganzen großen Transformationsprozess auch als Lichtkörperprozess bezeichnen können. Das können zum Beispiel gelegentliche Schwindelgefühle, vorübergehende Sehstörungen, Rückenschmerzen, Erkältungen und Grippe sein und ebenso jede Menge weitere individuelle und großenteils unerklärliche Symptome.
(Vor vielen Jahren, schon Anfang der 90-iger Jahre, einer Zeit in der die meisten von uns sicher noch nichts von diesem ganzen Geschehen wussten, ist ein Buch von Tashira Tachi-ren erschienen mit genau diesem Titel „Der Lichtkörperprozess“ , es wurde gechannelt von Erzengel Ariel und enthält viele heute noch wertvolle Hinweise zum globalen Geschehen. Es ist an vielen Stellen zu sehr günstigen Preisen im Internet zu finden)

Bei der Behandlungsfolge „Lichtkörperprozess“, die zu meinen Behandlungs-Angeboten zählt und einen längeren intensiven Entwicklungsweg bezeichnet, geht es darum, einen Teil dieses globalen Lichtkörperprozesses für den einzelnen geordnet und geführt und damit leichter ablaufen zu lassen, sodass die Lichtkörpersymptome, zu denen auch hier und da die Verwirrung in Bezug auf den eigenen Lebensweg gehört, möglicherweise sehr viel leichter werden.
In diesem „Lichtkörperprozess“, wie ihr ihn bei mir durchlaufen könnt, geht es um die Chakren.
Pro Sitzung wird jeweils ein Chakra einer Tiefenreinigung unterzogen, in seiner Energie angehoben und schließlich in seiner Ausrichtung aufgerichtet, sodass die Chakren dann nach oben und unten geöffnet sind. Es ist ein Entwicklungsprozess zurück in Richtung zu unserer wahren Kraft und Stärke. Denn mit den aufgerichteten Chakren kann die Energie in uns in einem starken senkrechten Strom wieder ungehindert fließen, die Chakren sind untereinander besser verbunden und können sich sogar zu einem großen vereinigten Chakra zusammenfinden, wenn wir das ein bisschen üben. 'Nebenbei' hat diese neue Ausrichtung der Chakren auch den Effekt, dass wir energetisch (durch den senkrechten Energiestrom) weniger angreifbar werden, wir sind besser gegen unzuträgliche Energien von außen geschützt - ohne dabei auf der anderen Seite weniger offen zu werden für das, was uns gut tut.

Unsere Chakren als Energiezentren im physischen Körper (und darüber hinaus) sind von Natur aus sehr kraftvolle Energiefelder, die im Laufe der letzten Jahrtausende auf Grund vielfältiger Einflüsse und Geschehnisse immer schwächer geworden sind und zur Zeit im allgemeinen, wie manch einer das vielleicht schon auf Abbildungen gesehen hat, nach vorne und hinten geöffnet. Sie sind also energetisch nicht wirklich miteinander verbunden, der Energiefluss zwischen den Chakren ist dadurch behindert, ebenso der senkrechte Energiefluss zwischen Himmel und Erde durch uns hindurch. Auf diese Weise ist der Energiefluss durch unser gesamtes System alles andere als optimal.
Allerdings gibt es - und muss es geben - eine markante Ausnahme in Bezug auf die Position der Chakren, nämlich bei schwangeren Frauen. Mit dieser allgemein üblichen Ausrichtung der Chakren könnte nämlich während einer Schwangerschaft kein Kind heranwachsen. Die Energie wäre einfach nicht ausreichend. Und so richten sich bei jeder schwangeren Frau automatisch die Chakren so auf, wie es während der Behandlungen zum „Lichtkörperprozesses“ (z.B. durch meine Behandlungen oder auch manchmal spontan) erreicht wird, sodass die Energie in einem starken Strom senkrecht durch unsere Mitte hindurch fließen kann und im Falle der Schwangerschaft der Embryo auch feinstofflich ausreichend ernährt werden kann.

Leider bleibt dieser angenehme energetische Zustand im allgemeinen nicht so bestehen, denn kurz nach der Geburt kippen die Chakren wieder in ihre alte Position zurück, was häufig eine der Ursachen der bekannten Wochenbett-Depression sein mag. Der Grund, warum die Chakren wieder kippen, liegt darin, dass die Aufrichtung der Chakren zweckgebunden geschieht und nicht durch einen fortlaufenden Prozess, in dem die in den jeweiligen Chakren beheimateten Themen - emotionale Verletzungen, unnötige Begrenzungen im Mentalen, energetische Blockaden usw. - heilen konnten.

Durch den „Lichtkörperprozess“, wie ich ihn anbiete, geschieht die Heilung dieser Themen oder wird zumindest initiiert und die Chakren bleiben dauerhaft in dieser Position.
Die Behandlungen zum „Lichtkörperprozess“ biete ich in Einzelarbeit im Laufe von 12 Sitzungen an. Da kommen dann sinnvollerweise noch die Chakren 8 bis 12 (über unserem Kopf weiter nach oben) dazu, wobei das 12. Chakra unser Höheres Selbst ist, das sich dann, wenn es aktiviert ist, auf neue Art mit unserem physischen Körper verbindet und in unserem Leben präsent ist, wodurch in einem längeren anschließenden Prozess (ohne weitere Behandlungen) viele unserer ureigenen wunderschönen Seelen-Energien zu uns zurückfließen können.
Es ist auch möglich, wenn sich entsprechend Menschen zusammenfinden, den Lichtkörperprozess wie bei der Heilerausbildung in einer Gruppe zu durchlaufen. Dann werden in bestimmten Abständen an einem oder auch an zwei Tagen hintereinander jeweils zwei bis vier Chakren gereinigt und aufgerichtet.
Das Ganze ist, egal ob in Einzelarbeit oder in der Gruppe, immer ein Prozess, in dem ich die Führung fast vollständig an Erzengel Michael und Jesus abgebe und lediglich als Medium für die besonderen Energien fungiere.

(siehe auch die Ausführungen auf meiner Homepage: https://www.heilerin-in-bremen.de/meine-angebote/luna-him-s-lichtk%C3%B6rperprozess/ )



Methoden:Wirbelsäulenaufrichtung, energetische, Lichtkörperprozess, Chakra-Arbeit, Meditation, Narbenentstörung, Energiearbeit, Geistiges Heilen
Persönliche Vorstellung

Ich bin für euch da . . . .  

. . . . .egal ob ihr das erste Mal zu einer energetischen Heilsitzung kommt oder schon
manches in der Richtung hinter euch habt und auch schon vieles in euch geheilt habt,
ich hole euch da ab, wo ihr gerade steht und stelle euch mein Können, mein Wissen
und meine Erfahrung zur Verfügung.

Denn wirklich vieles von dem, was euch bedrückt und weswegen ihr Unterstützung sucht,
habe ich in der einen oder anderen Form selbst erlebt, so dass es kaum menschliche 
Themen gibt, die mir fremd sind.

Und ihr könnt euch darauf verlassen:
Ich werde jederzeit eure persönlichen Grenzen respektieren und es wird in einer
Behandlung nichts geschehen, was euch überfordern würde und auch nichts,
womit ich nicht umgehen könnte.

Aber es wird eine Menge Positives geschehen, das euch helfen kann, die nötigen
Korrekturen in eurem Leben, eurem Erleben, in eurem Denken und Fühlen
vorzunehmen.

Vieles davon wird einfach so geschehen, ohne dass ihr etwas tun oder einen bewussten
Entschluss fassen müsstet.
Anderes wird ganz klare Entscheidungen und vor allem Erlauben von eurer Seite
brauchen.

Ort

Termine
Persönliche Daten /
Ausbildung
Diese Website nutzt Cookies für volle Funktionalität. Die Grundfunktionen funktionieren auch ohne Cookies. Mehr Infos.