Transforming Process Therapie


Transforming Process Therapie ist eine Behandlungsmethode, die der/die Therapeut/in ganz individuell auf die jeweilige Erkrankung des Klienten anwenden kann, die also auf körperlicher, psychisch/seelischer und geistiger Ebene ihre Wirkungen erzielt. Wichtig sind Achtsamkeit und Empathie des Therapeuten, um schon im Erstgespräch möglichst viele Anteile des Patienten zu erfassen. Während der Behandlung spüren die Hände des Therapeuten Blockaden auf oder gehen in Kontakt mit dem Schmerz. Das Wissen über die Organe, ihrer körperlichen Funktion, ihrer Resonanz und Bereitschaft zur Aufnahme von Emotionen ist wichtig für die Behandlung auf ganzheitlicher Ebene. Eine kurze therapeutische Intervention bringt diese negativen Informationen in den Fluss, sie werden ausgeleitet. Um gezielt auf die psychisch/seelischen Ebene einzuwirken, setzen Therapeuten auch die heilsame Kraft der Imagination ein, um eine Wandlung der krank machenden Information auf Zellebene zu erreichen oder die Hypnotherapie, um an den psychisch/seelischen Kern des Geschehens zu gelangen. Der Kreis der ganzheitlichen Therapie mit Transforming Process ist geschlossen. Jeder Bereich des Menschen ist angestoßen, seinen Teil zur ganzheitlichen Heilung beizutragen. Text: Ricarda Schenkel



Therapeuten, die Transforming Process Therapie anbieten:
Postleitzahlenbereich 7
Julius Marquard
79108 Freiburg im Breisgau
Unmatta D. Wehrle
79189 Bad Krozingen
   
Postleitzahlenbereich 8
Ricarda Schenkel
81241 München
Ricarda Schenkel
82269 Geltendorf
   
Postleitzahlenbereich 9
Sonja Haupt
95469 Speichersdorf
    
Diese Website nutzt Cookies für volle Funktionalität. Die Grundfunktionen funktionieren auch ohne Cookies. Mehr Infos.