Sanjo-Methode


Die Sanjo Methode (Konduktive Körpertherapie) wurde von dem Heilpraktiker und Pädagogen Holger David begründet.Aus verschiedenen Methoden, jahrelanger Praxistätigkeit und viel Erfahrung ist diese manuelle Therapie entstanden. Sie leistet gute Dienste bei Muskelhartspann.

Der Kern dieser Behandlung ist das Prinzip der Konduktion. Das Wort Konduktion, welches Holger David prägte, entspringt dem lateinischen „conducere“, was so viel heißt wie „zusammenführen“. Bei dieser Körpertherapie werden Muskelursprung und -Ansatz zusammengeführt, dadurch wird dem Kleinhirn eine Grundstabilität vemittelt. Das Kleinhirn, welches den Grundtonus regelt, kann nun den Muskeltonus deutlich runtersetzen, die Gelenke werden weicher und beweglicher.

Sanjo ist sehr sanft, da dem Körper nicht eine vorgefertigte Lösung angeboten wird, sondern der Therapeut den Eigenbewegungen des Patienten folgt und leichte Impulse setzt. Ein Ziehen oder Dehnen der Muskulatur oder der Gelenke wird vermieden. Interessant in diesem Zusammenhang sind u.a. traumatisierte Patienten und chronisch  verspannte Menschen. Text: Saskia Otto

Therapeuten, die Sanjo-Methode anbieten:
Postleitzahlenbereich 7
therapeuten.deSaskia & Andreas Otto
massage & more - Institut für Gesundheit und Wohlbefinden
74074 Heilbronn
Dorn-Wirbeltherapie, Craniosacrale Körpertherapie, Therapeutische Massagen, Rebalancing, Manuelle Lymphdrainage, Klangschalenmassage, Fußreflexzonentherapie, Biochemie nach Schüssler, Bach-Blüten, Bioresonanztherapie, Sanjo-Methode
 
Hermann Böhm
70597 Stuttgart