Hormon-Yoga


Hormon-Yoga ist eine Methode, bei der mit Hilfe von Yoga das endokrine weibliche Hormonsystem positiv beeinflusst werden soll. Sie wurde in den 1990er Jahren von der Brasilianerin Dinah Rodrigues entwickelt und wird bisher vorwiegend in Brasilien und im deutschsprachigen Raum angewandt.

  

Durch speziell abgestimmte Übungen, Atemtechniken und Energielenkung sollen Menstruationsbeschwerden, PMS und Symptome der Wechseljahre wie z.B. Schlafstörungen, Hitzewallungen, Gereiztheit, depressive Verstimmungen, Antriebslosigkeit, Haarausfall und Migräne spürbar gelindert oder sogar ganz beseitigt werden können. 

 

Hormon-Yoga ist eine Kombination aus Energetischem Yoga, Hatha-Yoga, Kundalini-Yoga und Tibetischen Energieübungen, die Dinah Rodrigues zusammen gefügt hat. Der Unterschied zum klassischen Hatha–Yoga ist die sehr dynamische Durchführung der Yogapositionen zur Steigerung der Vitalität, spezielle Atemtechniken in Kombination mit Körperhaltungen zur Beeinflussung der Hormondrüsen und ein Anti–Stress–Programm zur Beruhigung des vegetativen Nervensystems.


Letzte Änderung: 11. February 2015

Therapeuten, die Hormon-Yoga anbieten:
Postleitzahlenbereich 0
therapeuten.deKathrin-Margot Hielscher
Stella Aureus - Praxis für Ganzheitliche Gesundheit und Wellness
06114 Halle
Anti-Aging/Zellverjüngung, Geistiges Heilen, Hormon-Yoga, Hot Stone Massage, Klangschalenmassage, Lebensberatung, Lichttherapie/massage, Massage (Wellness), Mediale Beratung, Meditation, Quantenheilung, Reiki, Sterbebegleitung/ Trauerarbeit, Wellness, Yoga
 
Postleitzahlenbereich 1
Sabine Cordey
10557 Berlin
    
Postleitzahlenbereich 5
Therapeuten.deBeate Koch
LivingConcepts
53441 Bad Neuenahr
MBSR – Stressbewältigung durch Achtsamkeit, Rational Emotive Therapie (RET), Yoga, Hormon-Yoga, Atemtherapie, Familienberatung, Coaching, Blütenessenzen, Beziehungstherapie, Fitnesstraining, Pflanzenheilkunde, Paarberatung und -therapie, Psychosomatik, Kommunikationstraining
 
Postleitzahlenbereich 6
Claudia Jung
64295 Darmstadt