Direkt erreichbar unter: www.therapeuten.de/korp.htm

Angelika Korp | Supervision, Psychotherapie, Paarberatung und -therapie | Berlin

therapeuten.de

Angelika Korp

Praxis für Körperpsychotherapie und Gesundheitsprävention

Heilpraktikerin
Martin-Luther-Str. 121
10825 Berlin
Tel.: 030 - 787 10 310
Letzte Änderung: 26. January 2016
Zusatzinfos (z.B. PDFs)  
Therapeutische Angebote
Arbeits-
schwerpunkte:

Arbeit mit inneren Ressourcen


Balance finden in Lebenskrisen


Arbeit an der Beziehung zu sich selbst und anderen Verankerung von Lebensqualität


die Sprache des Körpers als Sprache der Seele kennen- verstehen lernen

Methoden:Supervision, Psychotherapie, Paarberatung und -therapie, Körperpsychotherapie, Craniosacrale Körpertherapie, Chakra-Arbeit, Biorelease, Biodynamische Massage, Biodynamische Körperpsychotherapie, Beratung, Autogenes Training
Biosynthese, Stressbewältigung - Balance im Alltag, Energiearbeit (n. Boadella u. Moore), Progressive Muskelrelaxation
Persönliche Vorstellung

"Innere Balance wird beeinträchtigt durch akute Lebenskrisen, durch Probleme mit sich selbst oder mit anderen Menschen. Zweifel am eigenen Wert begleiten diesen Zustand. Von etwas schon lange "zu viel" oder "zu wenig" zu haben, das kennzeichnet oft die Situation. Die erfahrbare Lebensqualität scheint in solchen Phasen weit von der Gewissheit entfernt, wie reich das Leben sein könnte. Körperpsychotherapie arbeitet an der Wiederentdeckung eigener Ressourcen. Dafür stehen RAUM, ZEIT und die BEZIEHUNG zu einem Menschen zur Verfügung, der die Erforschung eigener Quellen unterstützt. RAUM gibt Schutz und Halt. Im geschützten Raum werden die Seiten des eigenen Erlebens und Fühlens wieder aufgespürt, die aus verschiedensten Gründen nicht wahrgenommen und ausgedrückt werden durften. ZEIT hilft, Erlebtes vielseitig zu spüren, Neues zu erproben und Erfahrungen zu vertiefen. "Was brauche ich jetzt, heute?" Die lebendige BEZIEHUNG zwischen Therapeut und Patient lässt das, was zwischen zwei Menschen passiert, immer auch als zentrales Thema in der Therapie erscheinen, z.B. der Mangel oder das Übermaß an Vertrauen, Distanz, Nähe, Grenzziehung. In diesem Sinne ist die therapeutische Situation immer auch Raum für Reibung, Abgrenzung und Selbsterprobung. Mein Ziel ist es, Menschen dabei zu unterstützen, die Qualitäten der eigenen Ressourcen mehr zu erkennen und sich mit ihnen zu verbinden. In der Gegenwart ankommen, könnte dann bedeuten: Das Vergangene annehmen, offen sein für die Zukunft und sich mit Lust und Hingabe dem Momentanen und Alltäglichen widmen."

Ort

Termine
Persönliche Daten /
Ausbildung
Therapeutische
Ausbildung:

Biodynamische Körperpsychotherapie Biosynthese Transformative Körperpsychotherapie und Atemarbeit Craniosacrale Therapie Biodynamische Massage ECP (Europäisches Zertifikat für Psychotherapie)

Ausbilder / Dauer
der Ausbildung
Ebba Boyesen, Gerda Boyesen, Mona Lisa Boyesen

Silvia Specht Boadella, David Boadella,

Bettina Schroeter, Barbara Kalinowski

Dr. Benjamin Shield
Weitere Aus- und
Fortbildungen:
Energiearbeit nach Silvia Specht Boadella

Autogenes Training

Stressbewältigung
Berufsverband:Mitglied in der Gesellschaft für Biodynamische Psychologie/ Körperpsychotherapie GBP e.V.
Diese Website nutzt Cookies für volle Funktionalität. Die Grundfunktionen funktionieren auch ohne Cookies. Mehr Infos.