Direkt erreichbar unter:: www.therapeuten.de/waltraut-grabe.htm

Waltraut Grabe | Hypnotherapie nach M. Erickson, Psychotherapie, Tanztherapie | Frankfurt

therapeuten.de

Waltraut Grabe

Psychotherapie-Hypnotherapie

Heilpraktikerin für Psychotherapie
Nordendstr.23
60318 Frankfurt
Mobil: 01520 - 1899071
Zusatzinfos (z.B. PDFs)  
Therapeutische Angebote
Arbeits-
schwerpunkte:
Begleitung von Lebensveränderungen (Anpassungsstörunge),
Ängste, z.B. soziale Ängste, leichte Angststörungen oder Phobien,
Psychisch begründete Depressionen,
Psychisch begründete Schlafstörungen,
Psychosomatische Erkrankungen
Methoden:Hypnotherapie nach M. Erickson, Psychotherapie, Tanztherapie, Hypnose
Persönliche Vorstellung


"Therapeutische Trance ist fokussierte Aufmerksamkeit, die auf bestmögliche Weise so gesteuert wird, dass der Patient seine Ziele erreicht." (Milton H. Erickson)

Ungelöste Konflikte stellen häufig eine erhebliche Beeinträchtigung unseres Lebensgefühls dar. Es kommt zu Stressreaktionen, die ihrerseits zu einer psychischen oder körperlichen Erkrankung führen können.


Die moderne Hypnose ist eine Methode, die sich die Kreativität des Unbewussten zunutze macht. Dabei richtet sich die Aufmerksamkeit auf die individuellen Ressourcen, die im Menschen angelegt sind. Alles, was Sie an Erlebten, Verhalten, Gedanken und Gefühlen mitbringen, können Sie als Möglichkeit zu positiver Veränderung nutzen.
Der Gesprächsanteil in dieser Therapieform ist hoch und ein wichtiger Teil der Hypnotherapie.

Arbeit mit Teilpersönlichkeiten: In der Hypnotherapie wird auch gern das Konzept der „Teilpersönlichkeiten“ verwendet, dass ist dann hilfreich, wenn man sich mit ungeliebten Anteilen oder Symptomen beschäftigen möchte.


Mein Ansatz ist es, zuallererst den Menschen mit all dem anzunehmen, was er mitbringt, im Sinn von Milton Erickson: Alles, was der Klient mitbringt, ist willkommen!

Ich unterstütze die inneren Prozesse bei Bedarf damit, die Aufmerksamkeit auch auf körperliche Phänomene zu richten, sich z.B. damit zu beschäftigen, wo sich ein psychischer Schmerz auch im Körper fühlbar zeigt. Besonders bei Ängsten und psychosomatischen Symptomen kann das sehr unterstützend sein.

Ort

Termine
Persönliche Daten /
Ausbildung
Geburtsjahr: 1962
Therapeutische
Ausbildung:

Practitioner der Hypnotherapie/Hypnocoaching
Meine Ausbildung in Hypnosetherapie nach Erickson habe ich im Institut „InHypnOs“ bei Elmar Woelm und Jörg Dierkes absolviert. Schwerpunkte der Ausbildung waren neben den Ericksonschen Ansätzen auch die ressourcenorientierten Ansätze von Gunther Schmidt und Stephen Gilligan mit seinen Methoden zur Selbstbeziehungstherapie.
Das Institut ist vom American Board of Hypnotherapy (ABH) anerkannt und ist bei den Psychotherapeutenkammern Niedersachsen und Bremen akkreditiert. Die usbildungsinhalte sind denen der M. Erickson Gesellschaft in Heidelberg angeglichen.

Integrative Tanztherapie  -    Gesellschaft für Tanztherapie (DGT)

Langjährige Selbsterfahrungen mit verschiedenen Körpertherapien: Atemtherapie nach Middendorf, Meditation, Feldenkrais, Yoga und MBSR-Stressreduktion durch Achtsamkeit nach Dr. Kabat Zinn.

Spezielle Fortbildungen zu den Themen:

·         Burnout-Syndrom,

·         Psychosomatik – somatoforme Störungen

·         Lösungsansätze zur Kurzzeittherapie

·         Schuldgefühle und schlechtes Gewissen

Ausbilder / Dauer
der Ausbildung
Practitioner der Hypnotherapie/Hypnocoaching






Meine Ausbildung in Hypnosetherapie nach Erickson habe ich im Institut „InHypnOs“ bei Elmar Woelm und Jörg Dierkes absolviert.







Integrative Tanztherapie Gesellschaft für Tanztherapie (DGT)







Heilpraktikerin für Psychotherapie



Institut Ehlert
Berufsverband:Berufsverband - American Board of Hypnotherapy (ABH)
Deutsche Gesellschaft für Tanztherapie
Diese Website nutzt Cookies für volle Funktionalität. Die Grundfunktionen funktionieren auch ohne Cookies. Mehr Infos.