Direkt erreichbar unter: www.therapeuten.de/andreas-falkenroth.htm

Andreas Falkenroth | Arbeit mit dem inneren Kind, Atemtherapie, Beratung | Lindau

therapeuten.de

Andreas Falkenroth

Lehrer für psychosomatisches Gesundheitstraining, System-Therapeut
Oberrengersweiler 93
88131 Lindau
Tel.: +4983822742595
Letzte Änderung: 18. February 2017
Zusatzinfos (z.B. PDFs)  
Therapeutische Angebote
Arbeits-
schwerpunkte:
Integriertes Psychosomatisches Gesundheitstraining (IPSG)
System,-Struktur,-Familienstellen in Gruppen und Einzelsitzungen
Yogatherapeutische Behandlungen
Atemschulung und Atemmassagen
Systemisches Coaching
Beratung
Methoden:Arbeit mit dem inneren Kind, Atemtherapie, Beratung, Yoga-Psychotherapie, Chakra-Arbeit, Coaching, Ernährungsberatung, Familienaufstellungen, Gesundheitscoaching, Körpertherapie, Meditation, Progressive Muskelentspannung, Psychosomatik, Systemische Therapie, Yoga
Persönliche Vorstellung

Der therapeutische Weg war nie vorgezeichnet. Zunächst hatte ich eine Karriere als Konzertpianist und Musikschullehrer. Erst als sich plötzlich Krisen in meinem Leben häuften und ich mit Ängsten konfrontiert wurde, wandte ich mich dem Yoga zu. So lernte ich mich selbst neu kennen und ging diesen Weg weiter, bis ich über Aufstellungen an meine Wurzeln kam. Das Handwerk welches sich daraus ergab, eröffnete mir so neue Bereiche in der Arbeit mit Menschen. Ich verstand, dass alle Menschen, wie ich selbst, ihre Heilungskräfte entdecken, wenn sie spüren, wie sehr ihr seelischer Zustand die Körperfunktionen beeinflusst.   

Ort

Termine
Persönliche Daten /
Ausbildung
Therapeutische
Ausbildung:

Zertif. Marma-Yoga®-Lehrer / Coach für emotionale Intelligenz und Persönlichkeitsentgwicklung / Staatlich geprüfter Instrumentalmusiklehrer  

Ausbilder / Dauer
der Ausbildung
Prof. Dr. Roque Lobo, Institut für Gesundheitspädagogik / 19 Monate
Weitere Aus- und
Fortbildungen:
System- Organisations- und Familiensimulationsverfahren (Aufstellungen)
Berufsverband:DGSF (Deutsche Gesellschaft für systemische Therapie, Beratung und Familientherapie)
DGfMM (Deutsche Gesellschaft für Musikphysiologie und Musikermedizin)