Direkt erreichbar unter: www.therapeuten.de/berger.htm

Peter Berger | Osteopathie, Kinder-Osteopathie, Trauma-Therapie | Köln

therapeuten.de

Peter Berger

Osteopathie-Zentrum Köln / Praxis für Ganzheitliche Heilung & Bewusstsein

Heilpraktiker, D.O.
Zülpicher Platz 12
50674 Köln
Tel.: 0221 - 2406418
Mobil: 0157 – 57806587
Letzte Änderung: 26. January 2016
Zusatzinfos (z.B. PDFs)  
Therapeutische Angebote
Arbeits-
schwerpunkte:
Meine Arbeit ist die Wiederherstellung und Etablierung von Gesundheit im ganzheitlichem Sinne. Das bedeutet: Ein spürbar lebendiges Eingebundensein in das biodynamische Kräftefeld, das uns ausmacht und uns umgibt.

In meiner Osteopathie geht es darum, die dem natürlichem Organismus eigenen Kräfte der Selbstregulation zu befreien. (Salutogenese). Im Falle von Krankheit sind diese durch bestimmte Ereignisse oder Prägungen bis in die Zeit vor unserer Geburt hinein gebunden.

Prägungen und traumatische Erfahrungen führen automatisch zu Fixierungen nicht nur im Körpergewebe sondern auch in den Vorstellungen über uns Selbst, unsere Familie, unsere Umwelt. Hierbei spielen Regulationsprozesse in zentralem und vegetativen Nervensystem eine wichtige Rolle.

Ich arbeite gerne mit Menschen, die im ganzheitlichen Sinne gesund sein wollen. Dies gilt natürlicherweise für Kinder, Säuglinge und Schwangere. Aber gerade auch Menschen mit scheinbar besonders schwerwiegenden Problemen kommen häufig in meine Praxis.

Der ressourcenorientierte Therapieansatz besagt: wir lernen am besten in Kontakt mit unseren Stärken und vielleicht sogar einer Prise Humor!

Denn mit einer ausbalancierten Spannung in Muskulatur, Nervensystem und Energiekörper ist unsere Entwicklung mit offenem Herzen ganz natürlich!

Schmerz- und Spannungssyndrome
Traumafolgen wie Ängste, Depressionen, Agressionen, Orientierungsprobleme
Kinder/Säuglinge, z.B. nach schweren Geburten
Menschen mit Behinderung oder in veränderten Bewußtseinszuständen
Menschen im Wachkoma und Angehörige (www.piw-ev.de)
Ganzheitliches Arbeiten mit Krankheit/Tod/Krisen
Paar- und Familienberatung
Integration des SELBST in diesen Körper/dieses Leben

Gruppen:
Therapeutischer Leiter der Intensivgruppen für Wachkomapatienten & Angehörige "Berührungen Im Licht"
Therapeutenfortbildung
Kooperationen
Lehrer für craniale Osteopathie und Kinderosteopathie beim Verband Deutsch-Niederländischer Osteopathen (VDNO)
Methoden:Osteopathie, Kinder-Osteopathie, Trauma-Therapie, Craniosacrale Biodynamik, Somatic Experiencing, Paarberatung und -therapie, Familienberatung, Trauerarbeit/Sterbebegleitung, Integrative Atemtherapie, NLP, Voice Dialogue
Somato-Emotionale Prozeßarbeit
Persönliche Vorstellung

„Zu Beginn war mein Leben geprägt von Verlust und Vergänglichkeit. Meine Überlebensstrategien, die auf Mangel, Angst, Wut und Trauer beruhten, brachten mich schon im Jugendalter zu der damals bitteren Erkenntnis, dass es mir wohl nicht alleine gelingen würde, mein Inneres (und mein Äußeres) in Einklang zu bringen. Es „alleine zu schaffen“ gehörte nämlich auch zu meiner Strategie! Heute weiß ich zum Glück, was es für eine Freude bedeutet, mit anderen Menschen kreativ an einem Projekt zu arbeiten, dass einem wirklich am Herzen liegt!

Eine Rebirthingausbildung begann ich in den 80er Jahren schon mit 19 Jahren, als mir klar wurde, dass ich die Antworten auf meine dringlichsten Fragen nur in mir Selbst finden konnte. Dies brachte mich in Kontakt mit meiner Lebenskraft, vielen Gefühlen und einer starken Gemeinschaft auf der Suche nach Heilung und Erkenntnis. Diese Erfahrungen stärkten mich vielleicht so sehr, dass ich 1988 einen schweren Motorradunfall überleben durfte, der mich allerdings im Koma an die Grenzen meiner menschlichen Existenz brachte.

Danach musste ich mit den Unfallfolgen klar kommen. Noch teilweise im Gips begann ich meine Heilpraktikerausbildung. Selbstheilung und Ausbildung gingen wie immer Hand in Hand. In der Osteopathie lernte ich viel über Heilung durch Kontakt mit dem Körper-Gewebe, damals noch überwiegend strukturell ausgelegt. Mir war noch nicht so klar, wie sehr die unverarbeiteten Erlebnisse aus dem Nahtodbereich in Verbindung mit meiner auf Anspannung und Sehnsucht beruhenden Körper- und Charakterstruktur Ursache meiner chronischen Schmerzen und Stressmuster waren.
Mit den sanfteren Methoden der  craniosacralen Therapie und dann der Somatic Experience Traumaheilung konnte ich die im Körpergewebe und Nervensystem etablierten Schmerz- und Stressmuster weitgehend auflösen, und zu meinem gesunden Potenzial zurückfinden.

Mit Hilfe verschiedene spiritueller und schamanischer Wege versuchte ich mich mit der Vergänglichkeit auszusöhnen, und die Bereiche jenseits von Zeit und Raum zu erforschen. Dies brachte mir schliesslich die vielleicht ebenso simple wie geheimnisvolle Erfahrung, dass alles mit allem verbunden und Leben eigentlich dasselbe wie Liebe ist.

'Ganzheitliche Heilung' bedeutet für mich, meinen Klienten aus unserer Ganzheit zu begegnen und zu antworten.

  • Sei es Physisch-Strukturell (die verschiedenen anatomischen Körpersysteme ansprechend),
  • Psycho-Emotional-Biodynamisch (Emotional/Mental/Systemisch/ Energetisch) oder
  • Überpersönlich-Spirituell (Loslassen/Erkennen/Liebe/Schöpferbewußtsein/Präsenz)

 

Ich biete ein kostenloses Beratungsgespräch an."

Ort

Persönliche Daten /
Ausbildung
Geburtsjahr: 1966
Therapeutische
Ausbildung:

Heilpraktiker
Ganzheitlich Integrativer Atemtherapeut
Craniosacraltherapeut
Osteopath
Traumatherapeut (SE, NARM)

Ausbilder / Dauer
der Ausbildung
Institute:
Institut für Ganzheitlich Integrative Atemtherapie, 4 Jahre
HP Walter-Knapper-Schule Bochum, 3 Jahre
ASI Akademie für Somatische Integration (asi-akademie.de), 3 Jahre

Somatic Experiencing , Peter Levine (traumahealing.ch), 3 Jahre
Weitere Aus- und
Fortbildungen:
Neuro Affective Relational Model® (NARM) mit Laurance Heller Ph. D.
Voice Dialogue, NLP, Trance, Beziehungsarbeit, Energiearbeit bei Michael Barnett u.a., von Cecilia Sinfontes gechannelte Energietechniken (lightflow.info), Polarity, schamanische Reisen, Zen-Meditation bei Eido Shimano Roshi. Praenatale und craniosacrale Biodynamik bei Uwe Baumann.

Berufsverband:vom Deutschen Craniosacral Verband e.V.(DCSV) (cranioverband.org) und Vereinigung Deutsch Niederländischer Osteopathen (VDNO) anerkannter Lehrer