Direkt erreichbar unter:: www.therapeuten.de/maerz.htm

Günther März | Akupunktur, Moxibustion, Akupunkt-Massage nach Penzel® | Frankfurt

therapeuten.de

Günther März

Dipl.Sozial-Arbeiter, Körpertherapeut
Goethestr. 20
60313 Frankfurt
Tel.: 069 - 281407
Fax: 069 - 9139 8485
Zusatzinfos (z.B. PDFs)  
Therapeutische Angebote
Arbeits-
schwerpunkte:
  • Body-Diversity-Management



    Klassische physiotherapeutische Behandlungen; Cranio-Sacral Therapie, cranio-sacrale Kinderarbeit; Visceral-Ostheopathie; Shiatsu; Tuina; Akupunktur; Moxa; Akupunkt–Massage; Traumatherapie, Somato-emotionale Prozessarbeit; NLP; Dorn-Breuss-Massage;
Methoden:Akupunktur, Moxibustion, Akupunkt-Massage nach Penzel®, Shiatsu, Breuß-Massage, Psychotherapie, Traumarbeit, Craniosacrale Körpertherapie, Tuina-Massage, NLP, Dorn-Wirbeltherapie, Trauma-Therapie, Osteopathie
Somato-emotionale Prozessarbeit
Persönliche Vorstellung

Meine Arbeitsweise stelle ich unter die Philosophie des „Body-Diversity- Management“. Was heißt das? Für mich ist wichtig, mehrere Behandlungstherapien im individuellen Setting anzuwenden. Struktur und Lebensweisen des Körpers sind so komplex, dass in Zeiten, in denen der Körper in Disbalance ist, unterschiedliche Interventionen erforderlich sind, um ihn zu unterstützen, seinen vertrauten Rhythmus zu finden.
Body-Diversity-Management bedeutet in meinem Arbeiten, die Essenz der verschiedenen von mir praktizierten Heilungsmethoden zu kombinieren und das daraus entstehende neue Heilungspotenzial zu nutzen – ein Arbeitsprinzip, das in jeder Therapiestunde zur Anwendung kommt. Im Zentrum meiner Behandlungsweisen steht, die subjektiven Ressourcen des Menschen zu aktivieren.

 

Aufgrund meiner langjährigen Erfahrung als Körpertherapeut bin ich zu der Erkenntnis gelangt, dass eine individuelle Behandlungsweise vielfältige therapeutische Ansätze benötigt. Mit dieser Methodenvielfalt so zu arbeiten, dass der einzelne Mensch und seine Disbalance berücksichtigt und die Selbstheilungskräfte seines Körpers unterstützt werden, verstehe ich als die professionelle Fähigkeit eines „Body- Diversity- Management“.

Ort

Persönliche Daten /
Ausbildung
Geburtsjahr: 1953
Therapeutische
Ausbildung:
  • Die Philosophie meines Arbeitens ist geprägt von meinem eigenen beruflichen Werdegang: Industriekaufmann, Studium der Betriebswirtschaft, Diplom Sozialarbeiter, Drogenberater, Theaterarbeit

Ausbilder / Dauer
der Ausbildung
  • 1982 Dipl. Sozialarbeit 1987 Krankenhaus Höchst, Massage Ausbildung 1994 Institut für Craniosacral Integration
Weitere Aus- und
Fortbildungen:
  • Shiatsu ( Ohashi )Tuina ( Prof. Meng ) Somatic Experiencing ( Peter Levine ), TCM (chin.Naturheilkunde Akademie), DÄGfA, visceral-Osteopathie (J:P. Barral, D. Prat),Prä-und perinatale Schock-Traumaarbeit (W. Emerson, Craniosacrale Kinderarbeit (Dr. J.A. Kubisch, J. Lichtenberg)
Berufsverband:
  • DVCST
Diese Website nutzt Cookies für volle Funktionalität. Die Grundfunktionen funktionieren auch ohne Cookies. Mehr Infos.